Karten drehen (ein Laufspiel)

Ein einfaches Laufspiel, das auch Kindergartenkinder verstehen.

Alles was ihr dazu braucht ist ein Kartenspiel und etwas Platz. Dieses Spiel lässt sich zu zweit spielen oder auch als Teamwettkampf. Zuerst zieht jeder von euch eine Karte und merkt sich das Symbol (Herz, Pik, Kreuz oder Karo). Dann verteilt ihr die Karten verdeckt an einem Ende des Raumes (oder in einer Ecke vom Garten). Außerdem müsst ihr einen Startpunkt festlegen (zum Beispiel zwei aufgestellte Stühle auf der anderen Seite des Raumes).
Und so wird’s gespielt:
Auf ein Startkommando hin lauft ihr vom Stuhl aus zu den Karten und dürft eine
Karte (oder auch zwei) aufdecken. Zeigt die Karte euer zuvor gezogenes Symbol dürft ihr die Karte offen liegen lassen und lauft zurück zum Stuhl, den ihr einmal berühren müsst um dann zurück zu laufen und eine neue Karte aufzudecken. Zeigt die Karte ein anderes Symbol als eures, müsst ihr die Karte wieder zudecken. Wer als erstes all seine Karten aufgedeckt hat, hat gewonnen.