Was können wir Ihnen anbieten? Unsere Leistungen

 

Unsere Arbeit beginnt mit einer interdisziplinären Diagnostik, an der medizinische, therapeutische, pädagogische und psychologische Fachkräfte beteiligt sein können. Im Anschluss an die Diagnostik erstellen wir einen individuell auf Ihr Kind zugeschnittenen Förder- und Behandlungsplan. Dieser beschreibt die Stärken und eventuellen Schwächen oder Schwierigkeiten in der Entwicklung Ihres Kindes und stellt die Grundlage für die daran anschließende Förderung und Therapie dar.

Je nach dem Förderbedarf, den Ihr Kind in der Erstdiagnostik oder auch im Verlauf der Förderung zeigt, kann die Therapie und Förderung folgende Inhalte haben:

- Psychomotorische Förderung

- Therapie nach Bobath

- Sensorische Integrationstherapie nach J. Ayres

- Therapie bei Schluckstörungen

- Therapie bei Stimm-, Sprech- und Sprachstörungen

- Wahrnehmungsförderung

- Konzentrations- und Aufmerksamkeitstraining

- Beratung und Begleitung Ihrer Familie

 

Für wen sind wir da?

Unsere Arbeit im Frühförderzentrum Hennef richtet sich an Kinder von der Geburt bis zur Einschulung. Bei uns werden Kinder mit unterschiedlichen Entwicklungsverzögerungen und -beeinträchtigungen gefördert. Hierzu zählen:

- Kinder mit Auffälligkeiten in der Sprache

- Kinder mit Auffälligkeiten in der Motorik

- Kinder mit Auffälligkeiten in der Wahrnehmung

- Kinder mit Auffälligkeiten im Sozialverhalten

- Kinder mit Verhaltensstörungen

- Kinder mit körperlichen, geistigen und seelischen Beeinträchtigungen

- Kinder mit einer Behinderung oder einer sogenannten "drohenden Behinderung"

 

Interdisziplinäre Frühförderung

Was bedeutet „interdisziplinär“? Mit einer interdisziplinären Arbeitsweise ist die Anwendung von Ansätzen, Methoden und Denkweisen verschiedener Fachbereiche gemeint. Hierzu zählen die Heilpädagogik, Psychologie, Physiotherapie, Ergotherapie und Logopädie. Auf diese Weise können wir die Förderung Ihres Kindes optimal an seine Bedürfnisse anpassen.

 

Was ist Frühförderung?

Unter Frühförderung versteht man eine spezielle Hilfe für Familien mit Kindern von der Geburt bis zur Einschulung, deren Entwicklung auffällig erscheint, verzögert oder behindert ist.


Wir können helfen, wenn Ihr Kind:

-  zu früh geboren ist

-  sich „anders“ oder langsamer entwickelt als Gleichaltrige

-  bei ihm eine Behinderung vermutet wird oder bereits diagnostiziert wurde

-  sich anders verhält oder spielt als andere Kinder

-  sich auffällig bewegt und häufig stolpert oder Schwierigkeiten beim Malen oder Greifen hat

-  noch wenig oder undeutlich spricht

-  Körperkontakt ablehnt

-  aus unerklärlichen Gründen schreit

-  sehr unruhig und auffällig still ist

-  sich sehr ängstlich oder aggressiv verhält

-  Probleme im Kontakt mit Gleichaltrigen / anderen Menschen hat

und wenn bei ihm eine Behinderung vermutet wird oder bereits diagnostiziert wurde.

 

Unsere Partner

Wir kooperieren mit:

  • Zentrum für Ergotherapie Hennef
  • Ergotherapie Troisdorf
  • Frühförderzentrum Düsseldorf-Nord
  • Frühförderzentrum Geilenkirchen
  • Frühförderzentrum Jülich
  • stimmig :) Praxis für Logopädie in Hennef
  • Praxis für Physiotherapie Monika Monzel in Hennef
  • Praxis U. Ronja Philippsen in Hennef

 

Copyright © 2017 ffz-hennef.de. Alle Rechte vorbehalten.
ACE Web Service